herkunftgeschichte

 

Geschichte und Herkunft

 

Ursprung des Australian Shepherd liegt widererwartend in Nordamerika, näher in den USA. Viele Rassen der Einwanderer wurden mit australischen und anderen Hunderassen gekreuzt.

Zur selben Zeit wurden sogenannte "Australian Sheep" (Merinoschafe) nach Amerika importiert und die Hunderasse, die sie hütete wurde irreführend Australian Shepherd genannt.

1957 wurde in Arizona der erste Australian Shepherd Club of America gegründet, 1966 folgte der Zuchtclub International Australian Shepherd Association.  Diese beiden Clubs schlossen sich 1980 zusammen und waren nun der größte Zuchtclub Nordamerikas.

Seit 1977 traten die ersten Rassestandarts in Kraft und seit 2006 ist der Australian Shepherd eine anerkannte Hunderasse.

Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!